Die Sims 2

Die Sims 2

Der Download ist nicht länger verfügbar. Das Programm ist entweder nicht länger verfügbar oder der Download ist aus Sicherheitsgründen oder aus einem anderen Grund deaktiviert. Sie können diese Alternativen herunterladen:

Virtuelles Doppelleben auf dem PC

Die Sims bilden die wohl bekannteste virtuelle Gesellschaft. Das schon 2004 veröffentlichte Spiel Die Sims 2 bildet dabei den zweiten Teil der virtuellen Saga und basiert auf einer der US-Gesellschaft angelehnten Fantasiewelt. Die Sims 2 gehört weiterhin zu den erfolgreichsten PC-Spielen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Sehr gute 3D-Grafiken
  • Viele neue Einstellungsmöglichkeiten
  • Sims altern und reifen mit der Zeit
  • Sehr detaillreich

Nachteile

  • wirkt inzwischen schon leicht veraltet
  • das Spiel basiert nach wie vor auf US-Klischees

Gut
7

Die Sims bilden die wohl bekannteste virtuelle Gesellschaft. Das schon 2004 veröffentlichte Spiel Die Sims 2 bildet dabei den zweiten Teil der virtuellen Saga und basiert auf einer der US-Gesellschaft angelehnten Fantasiewelt. Die Sims 2 gehört weiterhin zu den erfolgreichsten PC-Spielen.

Die Sims 2 bringt eine ausgefeilte 3D-Grafikengine mit realistischen Charakteren und Umgebungen. Wie bei dem Vorgänger sind die Sims nicht allzu strikt, dennoch relativ stereotyp definiert: Der Spieler erschafft die Familien oder Einzelpersonen aus einer vorgegebenen Auswahl an Mustern. Man stattet die Figuren sowohl mit Charaktereigenschaften als auch mit körperlichen Merkmalen wie Nase, Augen oder Mund aus, bleibt dabei innerhalb der üblichen menschlichen Proportionen.

Virtuell steuert man das gesellschaftliche Leben in Die Sims 2 ebenfalls auf relativ konventionelle Art: Man kauft Häuser, geht einer Arbeit nach, heiratet, schließt Freundschaften oder führt Affären und alles weitere, was das soziale Miteinander so bietet. Im Gegensatz zum zeitlosen ersten Teil altern und entwickeln sich die Figuren in Die Sims 2 in bis zu sechs unterschiedliche Lebensphasen. Die Erwartungen an das Leben, die Wünsche und Ängste eines Sims definiert man nach Belieben und steigert das Wohlbefinden der virtuellen Figuren durch entsprechend darauf ausgerichtete Aktionen.

Fazit Die Sims 2 ist eine inzwischen ältere aber keineswegs angestaubte Simulation und erfreut alle Fans von endlosen Rollenspielen. Die vielen neuen Details und Spielmöglichkeiten fesseln den Spieler an den Rechner. Damit erweist sich Die Sims 2 als ein würdiger Nachfolger des erfolgreichen Originals. Allerdings bewegen sich die Sims trotz vieler Optionen in dem engen Rahmen eines idealisierten American Way of Life.